Dienstag, 27 September 2022

Köln - Die Kölner ISG Wohnkonzept AG "realisiert modernes Bauen im Bauhausstil". Das soll heißen, man baut klar, geradlinig, funktional, modular und mit kubischen Formen. "Dabei setzen wir alle Größen um von der exklusiven Single-Eigentumswohnung über Einfamilien- und Doppelhäuser, Mehrfamilienhäuser bis hin zu frei stehenden Villen", sagt ISG-Wohnkonzept Vorstand Sebastian Grossmann. "Natürlich können wir im übertragenen Sinn auch nur einzelne Bausteine übernehmen und Sie realisieren das, was Ihnen Spaß macht. Sollten Sie aber beispielsweise ein passendes Lichtkonzept, einen Innenarchitekten oder eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung wünschen, dann können wir Sie gerne beraten", wirbt Sebastian Grossmann für sein Unternehmen weiter.


weiterlesen ...

Wien - Beim diesjährigen Fonds professionell Kongress (05. und 06.03) steht sicher auch die von Otmar Knoll (fairvesta) moderierte Diskussion über einen Ausblick 2014 -  Europa und die Finanzmärkte - im Fokus. Diese findet am Mittwoch (05.03.14) um 12h15 im Großen Saal statt.


weiterlesen ...

Frankfurt am Main - Diplom Ingenieur Slobodan Cvetkovic hat sein Geld in Nordamerika mit Biodiesel-Anlagen gemacht. Im milden Klima der US-amerikanischen Südstaaten macht er (Prosperia AG) aus altem Frittenfett energiehaltigen Biodiesel. Das gesammelte Öl gefriert nie und muß so nicht erst kostspielig durch Heizungen, wie in nördlicheren Klimazonen, flüssig gehalten werden. Slobodan Cvetkovic hat gut Lachen. Seine Prosperia AG verfügt damit über sichere Einnahmen. Denn in den USA wird auch die Beimischung von Bio-Sprit viel stringenter durchgesetzt als etwa in der EU. Ein E-10-Drama an den Tankstellen wäre in den USA undenkbar. "Der Absatz und damit der Gewinn ist für uns fast schon garantiert", sagt Cvetkovic.


weiterlesen ...

Mannheim - Es gibt schon Ereignisse, die sich nur ein sehr souverän am Markt agierender Fondsverwalter leisten kann. Der Tübinger Immobilienhändler fairvesta, kraftvoll geführt von Otmar Knoll, brachte es tatsächlich fertig sich und die Finanzbranche prominent zu hinterfragen. So geschehen am vergangenen Mittwoch (29. Jänner 2014) zum diesjährigen Fonds professionel Kongress in Mannheim und vor krachvollem Saal. 


weiterlesen ...

Köln - Das Jahr 2013 hatte so einige Höhen und Tiefen für Sebastian Grossmann, Vorstand der Kölner ISG Wohnkonzept AG. Private Kontakte zum Immobilienhändler Stephan Schäfer (S&K) hatten Grossmann und seine Unternehmung zu Jahresbeginn in Verruf gebracht. Ein Abgrund trat für ihn auf. Viele, auch die gegen S&K ermittelnden Behörden, hatten ihn im Verdacht nicht nur hin und wieder mit Stephan Schäfer Sport betrieben zu haben, sondern womöglich auch forthin geschäftlich verbunden gewesen zu sein. "Das war aber nicht so", sagt Sebastian Grossmann heute. "Der Stephan (Schäfer) war ein prima Freund. Geschäftlich hatten wir aber von Anfang an nicht die gleiche Wellenlänge".


weiterlesen ...

Regensburg - Nach der Abberufung des Geschäftsführers Florian Fritsch von der Spitze des FG-Unternehmensverbundes hat der Unternehmer und passionierte Autorennsportfahrer Wolfgang Hageleit (Jahrgang 1973) nun das Ruder in der Regensburger Bruderwöhrdstraße übernommen. Hier hat der mittelständische Unternehmensverbund seinen Stammsitz.


weiterlesen ...

Regensburg - Auch im sogenannten "grauen Kapitalmarkt" gibt es Unternehmen, die sind so bodenständig wie eine Raiffeisenkasse. Die Regensburger Lacuna AG um Vorstand Thomas Hartauer ist da so ein Beispiel. In einer vielschichtigen Nische (im Asterix Comic würde man *lacuna = lateinisch für "Nische" erklären) macht sich das Investitionshaus geschickt breit. Man sucht zudem die Gespräche mit kommunalen Entscheidern, um die Verwirklichung einzelner Projekte geschmeidig anzuschieben und versteht sich auf gut oberpfälzisch/niederbayerisch als "nah bei de Leut". Da liegt die Nähe zur CSU beinahe auf der Zunge. Doch selbstredend versteht sich Thomas Hartauer und "seine" Lacuna AG als überparteiisch. Man kann eben auch mit den anderen sehr gut.


weiterlesen ...

Wien - Die Diskussion um Cengiz Ehliz und FlexKom hat nun auch Österreich erreicht. Hinterfragt werden die langfristigen Möglichkeiten für Vertriebspartner des Bonus-Konsumentensystems FlexKom, das in weiten Teilen der Türkei bereits sehr erfolgreich im Markt eingeführt wurde. Gegen den Erfolg von FlexKom spricht nicht viel. Doch trotzdem geht sich die Rechnung für FlexKom international nicht einfach so aus, nun auch in Österreich und in der Schweiz Fuß zu fassen. Reserviert nahmen bislang gerade Einzelhändler die Angebote von FlexKom auf.


weiterlesen ...

München – Die Tübinger fairvesta-Gruppe hat ihr Eigenkapital um zehn Prozent gesteigert. Das Emissionshaus für geschlossene Immobilienfonds konnte in den ersten acht Monaten in 2012 rund 100 Millionen Euro mehr an privaten Investorengeldern einsammeln als im Vorjahreszeitraum. Das bankenunabhängige Tübinger Emissionshaus ist nach Branchenangaben des Verbands Geschlossener Fonds (VGF) Spitzenreiter im Segment Geschlossene Immobilienfonds. Damit bleibt fairvesta um Immobilien-Asset-Manager Otmar Knoll auch in 2012 auf Erfolgskurs. Auch die gezielten medialen Attacken auf Otmar Knoll, dessen Familie und die fairvesta-Gruppe scheinen zu verpuffen. Bislang gibt es nur Mutmaßungen, dass ein Wettbewerber hinter den Angriffen gesteckt haben könnte. Die Wogen scheinen sich aber zu glätten. Viel Wahres war ja nicht dran.


weiterlesen ...

Wien - Der politisch motivierte niedrige Zins in der EURO-Zone, eigentlich gedacht zur Stabilisierung defizitärer Staatshaushalte, treibt nach Rendite hungrige Anleger immer stärker in alternative Fonds- bzw. Genussscheinmodelle.

weiterlesen ...

ATX

 Anzeige

ANZEIGE