Mittwoch, 28 Juli 2021

BZÖ-Ewald Stadler jetzt Europaabgeordneter

geschrieben von  Politik Freitag, 23 Dezember 2011 13:30

Europaabgeordneter Ewald Stadler (BZÖ) und Tom RohrböckStraßburg - Durch die Erhöhung der Abgeordnetenanzahl gemäß dem Lissabon-Vertrag wurde Magister Ewald Stadler mit dem 11. Dezember 2011 im Nachrückverfahren Mitglied des europäischen Parlaments. Ewald Stadler galt als streitbarer und volksnaher Politiker zur Seite des früheren Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider.

Bis zu seinem Wechsel ins Europaparlament war Ewald Stadler Obmann-Stellvertreter des Parlamentsklubs des BZÖ im Nationalrat. Er ist Parteiobmann des BZÖ-Niederösterreich.
Ewald Stadler ist ein hochintelligenter Kopf, der seine Mitte neben seiner Familie auch in den Grundzügen der römisch-katholischen Kirche gefunden hat. Galt er unter der BZÖ-Führung bei Jörg Haider noch als dessen "Kettenhund", hat sich auch Ewald Stadler inzwischen im marktwirtschaftlich, liberalen Kurs des BZÖ-Bündnisobmanns Josef Bucher wiedergefunden. Und trotzdem blieb sich Ewald Stadler immer treu. Es ist eine Freude mit ihm zu diskutieren, denn er ist gerade in globalen politischen Zusammenhängen sehr gebildet.
Wir wünschen Ewald Stadler viel Erfolg für Österreich im Europaparlament.

Letzte Änderung am Freitag, 23 Dezember 2011 13:39

Schreibe einen Kommentar

ATX

 Anzeige

ANZEIGE